• Kostenlose Beratung +49 (0) 2371 79 79 9 0
  • Schnelle Lieferzeiten
  • geprüfte Qualität
Kontaktanfrage
In Kooperation mit zertifizierten Partnern

Druckveredelung - Die Details machen den Unterschied

Durch geschickte Auswahl bestimmter Farben und einer für die Verwendung passenden Papiersorte entsteht aus jedem Papierbogen eine individuelle und ganz besondere Tasche. Die Einzigartigkeit einer Präsentations-Tasche wird jedoch durch einen besonderen Veredelungseffekt hervorgehoben. Die meist verwendeten Veredelungsarten werden im folgendem beschrieben.

Heißfolienprägung

Das besondere im Detail! Ein kleiner Schriftzug oder ein Logo mit dem Prägefoliendruck hervorgehoben, hat eine große Wirkung. Es schmeichelt nicht nur dem Auge, sondern erzeugt bei Ihren Kunden und potenziellen Neukunden das Gefühl von echter Exklusivität.

Verarbeitung

Bei der Heißfolienprägung wird mit einem Prägestempel, mittels Hitze und Anpressdruck, eine gewünschte Folie auf die Papiertasche aufgetragen. Es können unter anderem glänzende, metallische Folien verwendet werden.

   
Blindprägung - Blinddruck

In der Herstellung von Taschen werden Muster, Motive oder Schriftzeichen auf Papiertaschen ohne Farbe oder in Gold eingeprägt und als Blindprägungen bezeichnet.

Eine Prägung ohne Farbe oder in Gold Eignen sich hervorragend dazu, Ihren Drucksachen eine exklusive Note zu verleihen. Gerade in Verbindung mit hochwertigen Papieren, lassen sich Drucksachen mit Stil und Klasse erstellen..

Blindprägungen sind in verschiedenen Ausführungen machbar.

  • · Erhabenes Prägemotiv (Hochprägung)
  • · Vertieftes Motiv (Tiefprägung)
  • · Dreidimensionalen Reliefprägung (lassen einen räumlichen Eindruck entstehen)
   
Veredelung elegant matt oder brillant glänzend

Unter Laminieren oder Einsiegeln versteht man das beidseitige Kaschieren eines Materials mit Folie. Eingesiegelte Objekte sind optimal vor Verschmutzung und Feuchtigkeit geschützt. 

Wirkung

Die optische Wirkung ist beim Laminieren von Taschen davon abhängig, ob eine glänzende oder eine matte Folie verwendet wurde. Glänzende Folien verstärken die Wirkung der Druckfarben auf der Papiertasche durch ihre glanzvolle Oberfläche, matte Folien verringern die Lichtreflexion auf der Oberfläche der Tasche durch ihre etwas aufgeraute Struktur und sorgen damit für eine angenehmere Lesbarkeit des Druckbilds. Die Farbwirkung, die der Betrachter wahrnimmt, wird aber gleichzeitig etwas abgeschwächt, es entsteht der typische edle, matte Oberflächeneindruck.

Die Laminierung schützt die Oberfläche vor Abrieb, Verschmutzung und Feuchtigkeit. Da das Papier von beiden Seiten komplett eingesiegelt ist, ist die Schutzwirkung des Bedruckstoffes vor Feuchtigkeit bei dieser Veredelungsart optimal.

   
Partielle UV-Lackierung

Die UV-Lackierung auf Papiertaschen kann sowohl für kleine Strukturen wie auch für größere Bereiche auf einer Tasche verwendet werden. Sie erreichen immer eine exklusive Wirkung. Kombiniert mit einer speziellen Bedruckung und einer passender Kordel zur Tasche werden effektvolle Taschen hergestellt.

Verarbeitung

Der UV-Lack ist hochglänzend und wird partiell – sprich, nur auf bestimmten Stellen der Tasche aufgetragen.